AGB

Allgemeine Geschäftsbedigungen (AGB) des

Expromo Verlag Birgitta Gilbert, Reiserweg 89, D-47269 Duisburg

 

§1 Geltungsbereich

Der Expromo Verlag Birgitta Gilbert, nachfolgend auch der Verlag genannt, führt jede Bestellung nach der zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen AGB aus. Die AGB stehen Ihnen auf dieser Homepage zur Verfügung. Diese AGB sowie die ergänzenden AGB für Anzeigen werden Ihnen auf Wunsch auch zugesandt.

 

§ 2 Vertragsabschluss

1.) Mit Zusendung der Ware kommt ein Vertrag zwischen dem Besteller und dem Verlag zustande.

2.) Der Verlag behält sich vor, vor einer Auslieferung der Ware in Zweifelsfällen eine Bonitätsprüfung durchzuführen und bei negativem Ergebnis vom Vertragsangebot des Bestellers zurückzutreten.

3.) Preisänderungen bei Vertriebsprodukten, auf die wir keinen Einfluss haben, bleiben vorbehalten und werden nach dem Stand der Technik umgehend aktualisiert.

4.) Ist die Ware für einen erheblichen Zeitraum nicht verfügbar oder nicht mehr lieferbar, so sind wir zur Lieferung nicht verpflichtet. Dies gilt auch für Datenbank-Fehler. Über den Lieferausfall werden Sie unverzüglich informiert.

 

§ 3 Ihr Recht auf Widerruf

Widerrufsrecht
 
Sie haben das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angaben von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer der Waren ist, die Waren bzw. bei mehreren Teilsendungen die letzte Teilsendung in Besitz genommen haben oder hat. Für Zeitschriften-Abonnements ist der Erhalt der ersten Lieferung der maßgebliche Zeitpunkt für den Beginn der Widerrufsfrist.
 
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

Expromo Verlag Birgitta Gilbert, Reiserweg 89, D-47269 Duisburg, Telefon +49 (0)203 - 7127471
oder Postfach 290168 in D-47261 Duisburg

Fax +49 (0)203-7127472, E-Mail: verlag@gartenbahnprofi.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (zum Beispiel einen mit der Post versandten Brief, per Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.
 
Die Folgen des Widerrufs
 
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung  als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, dass Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.
 
Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.
 
Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung. Unfreie Rücksendungen werden von uns nicht angenommen. Für einen etwaigen Wertverlust der Waren müssen Sie nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

 

§ 4 Lieferung, Versandkosten, Zölle

1.) Das Versandrisiko liegt beim Besteller.

2.) Die Lieferzeit für die zum Zeitpunkt der Bestellung angebotenen Artikel erfolgt in der Regel innerhalb einer Woche. Die Lieferfrist kann sich bei Eintritt von Ereignissen, die die Lieferung wesentlich erschweren, in angemessenen Umfang verlängern. Dazu zählen auch die Betriebsferien, über deren Dauer der Verlag auf der Homepage informiert.

3.) Der Verlag ist zu Teillieferungen berechtigt. Dem Besteller entstehen hierfür keine zusätzlichen Kosten.

4.) Der Verlag liefert Zeitschriften innerhalb Deutschlands versandkostenfrei. Ausgenommen sind Artikel der Leser-Edition, hier fallen einmalig angegebene Versandkosten pro Bestellung an. Bei Sendungen ins Ausland fallen höhere Versandkosten an, die vom Besteller zu tragen sind. Die Höhe der aktuellen Versandkosten entnehmen Sie bitte dem Hinweis-Link "Versand" unter der jeweiligen Artikel-Preisangabe. Sofern vom Besteller nicht ausdrücklich anders gewünscht, wählen wir die kostengünstigste Versandart.

5.) Bei Wareneinfuhren in Länder außerhalb der EU können Einfuhrabgaben anfallen. Diese variieren in verschiedenen Zollgebieten und sind vom Kunden zu tragen.

 

§ 5 Zahlungsbedingungen

1.) Jede gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung unser Eigentum.

2.) Der Verlag liefert gegen offene Rechnung oder Vorkasse. Zahlungen können per Überweisung oder - bei vorliegender Ermächtigung - im Lastschriftverfahren erfolgen.

3.) Der Kaufpreis ist innerhalb von 14 Tagen ab Rechnungsdatum ohne Abzug von Skonto fällig.

4.) Die Aufrechnung, Wandelung oder Minderung ist nur zulässig, wenn Ihre Forderung schriftlich von uns anerkannt oder rechtskräftig festgestellt worden ist. Ein Zurückbehaltungsrecht besteht nur, wenn Ihr Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.

5.) Bei Zahlungsverzug sind wir berechtigt, weitere Vertragsangebote (Bestellungen) zurückzuweisen.

6.) Vertrags- und Rechnungswährung ist der Euro.

 

§ 6 Haftung und Gewährleistung

1.) Treten von uns zu vertretende Mängel an gelieferten Waren auf, so wird der Verlag in angemessener Zeit für eine Ersatzlieferung sorgen. Der Besteller kann wahlweise den Kauf rückgängig machen, wenn eine unzumutbare Verzögerung oder Unmöglichkeit oder Ersatzlieferung auftritt.

2.) Wir haften für verschuldete Schäden bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten und bei Fehlen zugesicherter Eigenschaften. Darüber hinaus besteht eine Haftung - gleich aus welchem Rechtsgrund - nur nach dem Produkthaftungsgesetz oder bei grob fahrlässiger oder vorsätzlicher Schadensverursachung durch uns oder unsere Erfüllungsgehilfen.

3.) Bei leicht fahrlässiger Verletzung einer Hauptleistungspflicht beschränkt sich die Haftung maximal bis zum typischerweise vorhersehbaren Schaden, der den Kaufpreis im Regelfall nicht überschreitet und auf Schäden an der bestellten Ware begrenzt ist.

 

§ 7 Datenschutz

1.) Der Besteller stimmt der Speicherung, Verarbeitung und Nutzung der dem Verlag im Rahmen des Bestellvorgangs überlassenen personenbezogenen Daten für vertragliche Zwecke und auf Grundlage der Datenschutzbestimmungen ausdrücklich zu. Es erfolgt grundsätzlich keine Weitergabe von Daten an Dritte.

 

§ 8 Sonstiges

1.) Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Gerichtsstand ist, soweit gesetzlich zulässig, Duisburg. Ist der Käufer Kaufmann, kann der Verlag auch am Sitz des Käufers klagen. 2.) Vertragsänderungen und die Änderung dieser AGB bedürfen der Schriftform. Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen berührt nicht die übrige Wirksamkeit des Vertrages und dieser AGB.

 

Duisburg, 2. Januar 2004

Expromo Verlag Birgitta Gilbert

Reiserweg 89

D-47269 Duisburg